Ganzheitliche psychol. Schmerzbewältigung

Akuter und chronischer Schmerz

​In der modernen psychologischen Schmerztherapie folgen wir dem bio-psycho-sozialen Erklärungsmodell und gehen davon aus, dass Schmerzen durch das  dynamische Zusammenwirken von psychischen und körperlichen Belastungen entstehen und verstärkt werden.

Wirksame Schmerzmedikamente können bekanntermaßen nicht nur für eine körperliche Entlastung, sondern aus verschiedenen Gründen auch für eine psychische Entlastung sorgen. Auf der anderen Seite können Psychopharmaka durch eine primär psychisch-emotionale Entlastung auch das körperliche Leid senken.

Meinen Erfahrungen mit chronischen Schmerzpatienten zufolge kann der rein medikamentös orientierte Ansatz langfristig gesehen zunehmend ineffektiv werden und neue Probleme erzeugen. Auch in Anbetracht der aktuellen Opioid-Krise ist es daher umso bedeutsamer, auch alternative, nebenwirkungsfreie Wege aus dem Schmerz zu explorieren. Dadurch kann das mit der langfristigen Anwendung vieler Schmerzmedikamente verbundene Risiko der Schädigung von Nieren, Leber und Magen vermieden und der Entwicklung einer Abhängigkeit vorgebeugt werden.

Entspannungstechniken und meditative Verfahren können in der Schmerzbewältigung zur Unterstützung einer medikamentösen Therapie oder als eigenständiges Werkzeug eingesetzt werden, und weitaus effektiver sein als gemeinhin angenommen.​​

Schmerzbewältigung

​​

  • Ich berate Sie hinsichtlich des Umgangs mit Stress und anderen psychischen Belastungen. Darüber hinaus stelle ich Ihnen spezielle, intensiv wirkende Entspannungstechniken vor, mit denen Sie körperlichen und psychisch-emotionalen Schmerz lindern und ggfs. neutralisieren können.

  • Unter anderem verbessern Sie in der Meditation Ihre Durchblutung, befreien sich von negativen Emotionen, bauen effektiv Stress ab, stärken Ihr Immunsystem, regulieren das Herz-Kreislaufsystem, beugen Erkrankungen vor und beschleunigen Heilungsprozesse.

  • Insbesondere bei chronischen Schmerzen kann die meditative Versenkung zum Schutzraum werden, in dem der Schmerz in den Hintergrund tritt und Psyche und Körper Erholung finden.

​​

  • Durch Fokusarbeit können Sie Ihre Schmerzwahrnehmung und Ihren Umgang mit dem Schmerz ändern, Ihr Wohlbefinden erhöhen und Ängste, die in chronischen Schmerzsituationen oft vorhanden sind über eine Erhöhung Ihrer wahrgenommenen Selbstwirksamkeit absenken.

​      *Generell sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Rückenschmerzen

Psychische Belastungen schlagen oft nicht nur auf den Magen, sondern auch auf den Rücken.

​​​

  • Im Rahmen meiner psychologischen Beratung stelle ich Ihnen u.a. eine verblüffend wirksame Methode aus den inneren Kampfkünsten vor, mit der Sie die Wirbelsäule (insbesondere LWS) in den meisten Fällen sofort von Druck und Schmerz befreien können. Durch eine regelmäßige Anwendung trainieren Sie schonend Ihre Stütz- und Haltestrukturen und entwickeln enorme Strukturstärke und Ganzkörperkraft.

 

  • Durch eine erheblich verbesserte Körperwahrnehmung erhalten Sie tiefe Einblicke in die schmerzrelevanten körperlichen Zusammenhänge, können dadurch beispielsweise dem behandelnden Arzt präzisere Rückmeldungen geben und erlangen ein neues Gleichgewicht, körperlich wie seelisch.


Werden Sie selbst wirksam!

Pagoda Hangzhou Autumn

Danke für Ihre Nachricht!